. .

Rezept: Kräutercremesuppe

Der Frühling klopft so langsam wieder an unsere Tür. Deftiges Essen ist passé, junges Gemüse, frische Kräuter treten in den Vordergrund. Der Appetit auf frische, leichte Gerichte kommt mit den ersten Sonnenstrahlen zurück. Da ist eine Kräutercremesuppe ein guter Anfang.

Zutaten:
150 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Zwiebel
2 El Öl
500 ml Gemüsebrühe
2 Bunde gemischte Kräuter (z.B.Petersilie, Basilikum, Kerbel, Estragon,Gartenkresse)
100 ml Schlagsahne
100 ml Weißwein
Salz
Pfeffer
Muskat


Zubereitung:

Kartoffeln schälen und klein würfeln, zudem 1 Zwiebel würfeln. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln und Zwiebel darin glasig dünsten. Mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt 10 Min. kochen. Inzwischen die Blättchen von ca. 2 Bund gemischten Kräutern (z. B. Petersilie, Basilikum, Kerbel, Estragon, Gartenkresse) abzupfen und grob hacken. 100 ml Schlagsahne halbfest schlagen.100 ml Weißwein zu den Kartoffeln geben und diese mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Kräuter zugeben und mitpürieren. Schlagsahne unterheben und die Suppe sofort mit einigen Kräutern bestreut servieren.