. .

Mit dem Fotoapparat dem Glück auf der Spur

Die Zeit vor einer Hochzeit ist spannend, aufregend, schön und immer auch ein bisschen anstrengend. Viel muss geplant und organisiert werden – vom Essen über den Sektempfang und die Feier bis zu den Fotos. Als Profi für Hochzeitsfotografie kennt Jasmin Metten die Turbulenzen der „Vor-Hochzeits-Zeit“. Heiratswillige können also mit gutem Gefühl und ganz entspannt die Dokumentation des großen Tages in ihre Hände legen. So bleibt mehr Zeit für das Wesentliche: die Vorfreude.

Jede Hochzeit ist eigen und genauso unterschiedlich sind die Ansprüche an die Fotografin. Ein Blick in Jasmin Mettens Arbeiten auf ihrer Website gibt eine Ahnung davon: Man sieht ein Brautpaar mit Feuerwehrwagen im Weinberg, glückliche Eltern mit Nachwuchs auf einem knallroten Traktor, ein Paar im blühenden Gladiolenfeld oder zwei verliebte Brautleute auf einer verwitterten Burgmauer. Wem die Dokumentation mehr liegt als die Inszenierung, bucht Jasmin Metten für eine Hochzeitsreportage. Dabei begleitet die Fotografin das Paar im Hintergrund und hält die großen, spannenden, lustigen und rührenden Momente fest. Auf welcher Etappe die Fotografin dabei ist, wird individuell vereinbart. Viele Brautpaare entscheiden sich für die Reportagefotografie, weil sie so von der Hochzeit wunderschöne Momentaufnahmen erhalten. Nimmt man dann noch einige inszenierte Aufnahmen dazu, erhält man eine unersetzliche Dokumentation, die den Hochzeitstag in seiner ganzen Breite abbildet. Nach der Trauung wird Jasmin Metten gerne für Baby(bauch)aufnahmen und Familienportraits gebucht. Und für ganz mutige frisch gebackene Ehepaare gibt es ein besonderes Angebot: das „Trash the Dress“-Shooting. Was das ist, erklärt Jasmin Metten lieber persönlich. Aber soviel sei verraten: Ein „Trash the Dress“-Kleid wird niemals im Kleiderschrank verstauben…


Jasmin Metten
Rheinstraße 8
55278 Mommenheim
Fotostudio in Nieder-Olm
tel. 0163/1707537
kontakt@jasmin-metten.de
www.jasmin-metten.de