. .

Gut bedacht seit 1908

Zimmereien sind heute moderne Betriebe, die präzises Handwerk und innovative Technologie souverän verbinden. Das trifft auch auf die Zimmerei Degreif zu. Die Wurzeln des Betriebes liegen in einer Zeit, in der die Wanderjahre eines Zimmerergesellen gang und gäbe waren und das Holz direkt auf der Baustelle zugerichtet wurde.

Thorsten Degreif kann stolz auf 103 Jahre Firmengeschichte zurückblicken. Ununterbrochen hat sich die Zimmerei Degreif seit ihrer Gründung durch Johann Degreif im Jahre 1908 in Familienbesitz gehalten. Das prägt natürlich, verpflichtet zu traditionellen Werten – aber auch dazu, den Betrieb zu erhalten und erfolgreich in die Zukunft zu führen. Neben den klassischen Holzarbeiten bietet die Zimmerei Degreif Komplettlösungen für das Dach an. Dachdeckung, Wartung und Pflege gehören zu den täglichen Arbeiten von Thorsten Degreif und seinen Mitarbeitern. Als Zimmermann, Betriebswirt und Gebäudeenergieberater verkörpert der jetzige Inhaber in seiner Person alle Bereiche des Familienunternehmens.  

Leben mit Holz

Nach Gebäudedämmung und Dacharbeiten stellt sich die Frage nach den traditionellen Arbeiten einer Zimmerei. Was leistet der Familienbetrieb auf diesem Gebiet? Die Antwort von Thorsten Degreif kommt spontan und deutlich: „Alles!“, sagt er mit einem Lächeln. Dazu gehört die Erstellung von Dachstühlen, Gauben und Carports genauso wie die Verkleidung von Fassaden und die Wohnraumerweiterung in Holzbauweise – inklusive Holzbalkonen und Terrassen. Kommt die Sprache auf diesen Bereich seiner Arbeit, so ist dem Firmenchef die Begeisterung für den Naturbaustoff Holz deutlich anzusehen. Und wirklich: vielfältiger und schöner ist kein anderer Baustoff – das beweisen die zahlreichen Referenzobjekte der Zimmerei Degreif, die man auch auf der Website www.zimmerei-degreif.de anschauen kann. Aber auch bei unangenehmen Arbeiten steht der Betrieb an der Seite seiner Kunden: Die Zimmerei Degreif bietet nach umfangreichen Schulungen der Mitarbeiter auch Abriss-, Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten im Bereich asbesthaltiger Stoffe an. Auch das gehört dazu, wenn man als Betrieb mit traditionellen Wurzeln heute bestehen will.

Massivbau oder Holzbau?

„Warum nicht von den Vorteilen beider Bauweisen profitieren?“ Das dachte sich vor zehn Jahren ein innovativer Sägewerksbesitzer aus dem Schwarzwald und entwickelte ein neues, revolutionäres Holzbausystem. Die Vorteile des Massivbaus mit den Vorteilen des Holzbaus zu kombinieren, erwies sich als geniale Idee und erinnert an das Lego-Prinzip. Ohne Kran baut man einfach und problemlos die HIB-Elemente wie ein Mauerwerk aufeinander, wobei der Bauherr mit anpacken und somit Kosten einsparen kann. Mit HIB-Holzbausteinen gebaute Häuser erreichen nachweislich allerhöchste Werte in den Bereichen Erdbeben- und Sturmsicherheit, Bauphysik, Schallschutz und Energieeinsparung. Das preisgekrönte HIB-System kommt ohne Folien oder Klebebänder aus und vereint den Wunsch nach ökologisch gebauten, schadstofffreien Häusern mit der Einfachheit eines Selbstbausystems und außergewöhnlichen statischen Stärken. Gerne berät Sie die Zimmerei Degreif beim Bau Ihres Traumhauses.


Ihr Partner für HIB, Zimmerer-, Dachdecker- und Spenglerarbeiten

Zimmerei Degreif
Thorsten Degreif
Kreuznacher Straße 21
55271 Stadecken-Elsheim
tel: 0 61 36 / 28 23
fax: 0 61 36 / 67 14
info@zimmerei-degreif.de
www.zimmerei-degreif.de


Redaktion N.S.