. .

Die ersten Mainzer Sommerlicher

Am letzten Juli-Wochenende starten die ersten Mainzer Sommerlichter. Highlight am ersten Abend ist das Gratis-Konzert von NENA. Ebenfalls spektakulär ist das Feuerwerk mit Lasershow am Samstagabend.

Mainz feiert den Sommer am Rhein! Vom 29. bis zum 31. Juli 2016 finden erstmals die Mainzer Sommerlichter am Rheinufer statt. Auf einer 1,5 km langen Erlebnismeile von Fischtor bis Kaisertor erwartet die Besucher ein buntes Bühnen- und Rahmenprogramm. Es wird zahlreiche Essens- und Getränkestände sowie Fahrgeschäfte für die Kinder geben. Ein Weindorf und trendige Streetfood-Anbieter bereichern das kulinarische Angebot. Zusätzlich findet am 30. Juli ein Rahmenprogramm auf Rheinschiffen statt.

„Mainz – das ist Lebenslust am Rhein! Dieses Motto wird bei den Mainzer Sommerlichtern drei Tage lang gelebt. Essen, Trinken, Musik, Vergnügen – und das alles entlang des Rheins in sommerlicher Atmosphäre. Mit diesem Sommerevent schaffen wir es erneut, zahlreiche Besucher in unsere Stadt zu ziehen und somit auch den Umsatz für Gastronomie und Hotellerie zu steigern. Eine 80%-ige Belegung in den Hotels wird an dem Wochenende keine Seltenheit sein. Neben den Mainzer Sommerlichtern werden die Konzerte von Simply Red im Mainzer Volkspark und STING in Wiesbaden für einen Besucherstrom im gesamtem Rhein-Main Gebiet sorgen“, mutmaßt Christopher Sitte, Wirtschaftsdezernent der Stadt Mainz und Aufsichtsratsvorsitzender der mainzplus CITYMARKETING GmbH. 

Die Mainzer Sommerlichter beginnen furios: Am Freitagabend wird sich die Pop-Ikone NENA auf der Antenne Mainz-Bühne auf dem Jockel-Fuchs-Platz die Ehre geben – der Eintritt ist frei. Das Konzert wird zusätzlich auf einer LED-Wand unterhalb des Platzes übertragen und ist somit für alle Besucher erlebbar. Bereits ab 18 Uhr werden die Bands Hanne Kah und Jovian Spin für beste Stimmung sorgen. Auch nördlich des Fischtors gibt es reichlich Musikalisches: Auf der schwimmenden RPR1.-Bühne am Raimundi-Tor wird die Band „From da Soul“ ab 18 Uhr kurzweilige Live-Musik zum Besten geben. 

Am Sommerlichter-Samstag spielen auf der Antenne Mainz-Bühne Bands wie „Aaden“, „Dynarchy“, „Blackwater Horizon“, „Hitchkokk“ und „Barock – The true sound of AC/DC“. Auf der RPR1.-Bühne werden parallel junge Musiker und DJs auftreten, ab 19.30 Uhr wird „Bahnhof Soul – Jan Delay & Disko No.1 Tribute Band“ für ordentliche Tanzstimmung sorgen.

Gegen 22.45 Uhr wird dann das Herz der Mainzer Sommerlichter über dem Rhein erleuchten. Ein musiksynchrones Höhengroßfeuerwerk, kombiniert mit einer Lasershow, wird für alle ein besonderes Highlight sein – egal ob an Land oder auf einem der Rheinschiffe. Einige der begehrten Schiffsti-ckets für den Samstagabend sind noch zu haben, um das Feuerwerk aus direkter Nähe und mit einem exklusiven Bord-Programm zu erleben. „Mit einem Schiffsticket lässt sich das Feuerwerk exklusiv und hautnah er-leben. Wir freuen uns, bei den ersten Mainzer Sommerlichtern dabei zu sein“, so Anton Nauheimer, Geschäftsführer der Primus-Linie.

Text/Bilder: Mainzplus Citymarketing