. .

Im Schlaf zum Behandlungserfolg

Zur Galerie Bild anklicken

Laut Statistik hat jeder fünfte Deutsche Angst vorm Zahnarzt. In der Praxis Dr. Schäfer in Hahnheim muss allerdings niemand vor Angst die Zähne zusammenbeißen. Denn für besonders furchtsame Patienten bietet Dr. Schäfer die Behandlung unter Narkose an. Bei der Analgosedierung beispielsweise befindet man sich in einem entspannten Dämmerschlaf während Bohrer & Co ihr Werk verrichten.


Durch den Einsatz moderner Anästhesiemethoden ist heute die Narkose als routiniertes Verfahren anzusehen. Bei dieser Behandlungsmethode werden die Patienten von einem Anästhesisten überwacht. Das Risiko ist äußerst gering und die Überwachungsstandards entsprechen denen einer modernen Klinik. Bei einer Analgosedierung werden – unter Überwachung der Herz-Kreislauf-Funktion – Schmerzmittel, Beruhigungs- oder Schlafmittel über einen Venenzugang verabreicht. Patienten sind während der Zahnbehandlung zwar ansprechbar und atmen selbst, befinden sich aber in einem Dämmerschlaf. Die gelöste und schläfrige Situation verhindert oder vermindert unerwünschte Angstreaktionen und belastet das Herz-Kreislauf-System nur gering. Zur sicheren Schmerzausschaltung ist zusätzlich eine örtliche Betäubung erforderlich.

Fest verwurzelt

Zusammen mit anderen Zahnärzten deckt Dr. Guido Schäfer in seiner Hahnheimer Praxis den gesamten Bereich modernster Zahnheilkunde ab. Er selbst hat die Gebiete Endodontie, Parodontologie und Implantologie ganz bewusst gewählt, die keinesfalls in Konkurrenz zueinander stehen. So können die Patienten alle möglichen Therapien erhalten und objektiv beraten werden. 

Zähne sind schnell gezogen – manchmal sogar zu schnell. Denn oft können die eigenen Zähne durch eine Wurzelbehandlung erhalten werden, wie Dr. Schäfer in Hahnheim weiß. Eine durchschnittliche Wurzelbehandlung hat, laut seriösen Studien, nur eine Erfolgswahrscheinlichkeit von ca. 60 Prozent. Ein Spezialist für Wurzelbehandlungen, auch Endodontologe genannt, kann hingegen ca. 90 Prozent aller Zähne retten. Wie das geht? Mit hochflexiblen und computergesteuerten Spezialfeilen können selbst stark gekrümmte Wurzelkanäle und irreguläre Hohlräume in der Zahnwurzel dauerhaft gereinigt und gefüllt werden. Eine Wurzelspitzenresektion kann in den allermeisten Fällen vermieden 

Sicher zum Implantat

Erst wenn alle Behandlungsmethoden ausgeschöpft sind, stellt sich die Frage nach einem Implantat. Auch hier wird exakt geplant. Dr. Schäfer legt großen Wert auf die optimale Platzierung der künstlichen Zahnwurzeln. Dr. Schäfer operiert in schwierigen Fällen minimalinvasiv mit Navigation. Dazu wird eine Schablone eigens für den Patienten angefertigt, ein Computertomogramm gemacht und die Planung am Computer umgesetzt.

Zahnarztpraxis
Dr. Guido Schäfer + Kollegen
Am alten Bahnhof 2
55278  Hahnheim
Tel: 06737/9510
Fax: 06737/9520
info@dr-schaefer-hahnheim.de
www.dr-schaefer-hahnheim.de