. .

Die Zukunft beginnt jetzt - multimediale Aufrüstung in Alzeyer Autohaus

Zur Galerie bitte Bild anklicken

„Passion for Life“, noch mehr Leidenschaft wecken, das ist die Intention des neuen Renault-Store-Konzepts. Rechtzeitig zum sechzigjährigem Firmenjubiläum 2016 hat das Alzeyer Traditionshaus Ludwig Hill die Empfehlungen aus Frankreich erfolgreich umgesetzt. Dafür waren aufwändige Modernisierungsmaßnamen sowie eine umfangreiche Neugestaltung des Showrooms erforderlich.

Eine spezielle Beleuchtung, das moderne Mobiliar, ja selbst die Fliesen entsprechen nun dem Corporate Design des französischen Herstellers. Wohlfühlambiente, gleichermaßen Markenbewusstsein, der Besucher wird bereits beim Betreten der Geschäftsräume auf emotionaler Ebene „abgeholt". Auch die neuen Multimedia-Elemente tragen dazu bei. Auf Touchscreens und großformatigen Bildschirmen wird die Angebotspalette besonders effektvoll präsentiert. In den Beratungsgesprächen werden zudem Tablet-Computer eingesetzt. Ganz bewusst gibt man dabei auch dem Kaufinteressenten die Gelegenheit zur Interaktion. Mehr noch, es besteht sogar die Möglichkeit, eine vorab per Internet erstellte Fahrzeugkonfiguration aufzurufen und diese dann zusammen mit dem Verkäufer weiterzubearbeiten. Den Nerv der Zeit hat man damit sicherlich getroffen: Internet, Apps, Tablets und Smartphones,  in unserm Alltag sind sie omnipräsent. Und dennoch, ein persönliches Beratungsgespräch, face-to-face, ist  - und bleibt - doch unersetzlich. 

Optimierte Beratung in kürzester Zeit

Ebenso gilt dies für das ganz reale Renault-Erlebnis: anfassen, reinsetzen, probefahren. Selbstverständlich steht immer eine breite Auswahl von Fahrzeugen dafür bereit. Online-Handel versus konventioneller Vertragshändler - im Renault-Store verschmelzen diese Varianten miteinander. Für den Kunden bedeutet dies eine optimierte Beratung und ein in kürzester Zeit exakt auf ihn zugeschnittenes Angebot. Geschäftsführerin Nadine Hill sieht Renault in einer Vorreiterrolle. Ähnlich wie bei der Markteinführung seiner Elektro-Modelle,  stelle das Unternehmen erneut eine immense Innovationskraft unter Beweiß. Die Vorteile für die Kunden lägen auf der Hand, aber auch bei den zertifizierten Vertragshändlern käme das Store-Konzept sehr gut an. Nicht zuletzt, weil es für eine deutliche Abgrenzung zum nicht markengebundenen Wettbewerb sorge.

Auch Dacia-Fahrzeuge im Angebot

Mit dem Vertrieb und der Wartung von Dacia-Fahrzeugen hatte sich das Autohaus Ludwig Hill bereits 2005 ein zweites Standbein geschaffen.  Nach wie vor zeichne sich die Marke nicht nur durch die solide Qualität der verbauten Renault-Technik, sondern auch durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und gleichzeitiger Wertstabilität aus, so die Geschäftsführerin.  Als besonders erfolgreich seien vor allem die optisch ansprechenden Modelle der Ausstattungslinie „Stepway“ zu nennen.

1956  –  2016

60 Jahre Autohaus Ludwig Hill

  • Familienbetrieb in  dritter Generation
  • Geschäftsführerin Nadine Hill, KFZ-Meisterin
  • Renault- und  Dacia-Vertragshändler
  • volle Hersteller- und ISO-Zertifizierung
  • 15 Mitarbeiter
  • stetige Weiterbildung
  • techn. und kaufmän. Ausbildungsbetrieb 
  • moderne, bestausgestatteste Werkstatt
  • TÜV-Zertifizierung für Elektofahrzeuge


Öffnungszeiten:

Verkauf:

Mo-Fr.: 08:00 - 12:30 Uhr

            13:30  - 18:00 Uhr

Sa.:      09:00 - 13:00 Uhr 

Werkstatt:

Mo-Fr.: 08:00 - 12:30 Uhr

            13:30  - 17:00 Uhr


Ludwig Hill GmbH
GF. Nadine Hill
Weinheimer Landstraße 79
55232  Alzey
tel: 0 67 31 / 9 63 30
fax: 0 67 31 / 4 43 94
Renault-Hill-Alzey@t-online.de
www.hill-renault.de