. .

Martin Rabanus: Mehr BAföG für mehr Chancengleichheit

Die 25. BAföG-Novelle, die der Deutsche Bundestag am 13. November 2014 in 2./3. Lesung verabschiedet hat, bringt ab dem 1. August 2016 spürbare Verbesserungen für Auszubildende und Studierende. [mehr]

175 Jahre Sparkasse Donnersberg - Gut für die Region und ein Grund zum Feiern.

Die Sparkasse Donnersberg ist in der Bevölkerung fest verwurzelt. Unsere Stärke ist die Nähe zu unseren Kunden. Durch konsequente Kundenorientierung können wir unsere Leistungen als Universalkreditinstitut in der Region stetig...[mehr]

Ein guter Helfer werden

Fünfzig bis Achtzig Einwohner von 100.000 sind in Deutschland jährlich von einem Herzstillstand betroffen. Das bedeutet 40.000 - 64.000 Menschen pro Jahr. Drei Viertel dieser plötzlichen Herzstillstände passieren dabei...[mehr]

Neues Elektrofahrzeug – Rathaus-Grüße werden umweltfreundlicher

Am Mittwoch, 22. Oktober, hat Oberbürgermeister Sven Gerich dem städtischen Protokoll im Rathausinnenhof ein neues Elektrofahrzeug zur Übermittlung der städtischen Ehrungen und Gratulationen übergeben. Der neue VW „E-up!“ wird...[mehr]

Halloween auf dem Neroberg

Gänsehaut-Feeling mit Tradition: Bereits zum zwölften Mal in Folge wird auch 2014 auf dem Neroberg Halloween gefeiert. In diesem Jahr geht das schaurig-fröhliche Gruselfest am letzten Sonntag im Oktober, 26. Oktober, von 12 bis...[mehr]

Unterirdischer Zeitzeuge des Kalten Krieges

Sowjetische Atombomben mittlerer Sprengkraft krachen auf Flugplätze und Raketenstellungen der Bundeswehr. Doch nicht nur Deutschland, nein ganz Europa wird aus dem Osten bombardiert. Ein Szenario, dessen Vorstellung weitaus...[mehr]

Gesunder Menschenverstand, zwei Hände und ein Telefon

Drei Viertel aller Herzstillstände passieren im alltäglichen, familiären Umfeld. Doch was tun, wenn man ein Familienmitglied regungslos auf dem Küchenboden auffindet? Wie man sich im Notfall verhalten soll, darüber klärte die...[mehr]

Des Kaisers neue Wohnung

Unvorstellbar, dass es wieder ein Leben ohne offene Grenzen, einer gemeinsamen Währung und mit Zollschranken in Europa geben könnte. Unvorstellbar, wie hoch der Blutzoll für die Festigung dieser Errungenschaften war. Mit Blut und...[mehr]

Dank Applausometer und Stimmkarten zum professionellen Unternehmen

Die Anzugshose kneift, das Hemd am Kragen viel zu eng, die Krawatte schief gebunden und jetzt noch kompetent die Innovation der neu gegründeten Firma vorstellen. Als ob nicht alles stressig genug wäre. Die freie Wirtschaft mag...[mehr]

Mit Spontanität im Gepäck zur Wahl der deutschen Weinkönigin

Dreizehn Fragen und viel Anspannung musste Judith Dorst aus Rheinhessen an diesem Abend meistern. Dann fiel ihr Name. Als erste der dreizehn Kandidatinnen hatte sie die Vorrunde zur Wahl der deutschen Weinkönigin bewältigt. In...[mehr]